...warum eigentlich?


In einer Beratung lade ich Sie ein, einen verantwortungsvollen Umgang mit sich selbst und den Dingen, die Sie umgeben, zu erkunden. Es gibt keine vorgefertigten Wege und Lösungen - es gibt Ihre Geschichte(n) und die Möglichkeit, neue Erzählungen zu schaffen.

 

Ein Beratungsprozess ermöglicht es Ihnen:

  • sich individuellen Fragestellungen, Konflikten und Krisen wohlwollend zuzuwenden und Selbstwirksamkeit für Veränderungsprozesse zu entwickeln,
  • Ihr Leben, seine Zusammenhänge und Umbrüche aus einer umfassenderen und bedeutungsgebenden Perspektive zu betrachten,
  • Ungeordnetes zu sortieren und den Überblick zurückzugewinnen,
  • Ihre Rollen- und Handlungsmuster zu analysieren, um einen wertschätzenden Umgang mit sich selbst zu finden und neue Handlungsalternativen zu erkunden,
  • eigene, authentische Kommunikationsstrategien zu erforschen.

Systemische Beratung hat keine thematischen Einschränkungen. Je nach Interesse und Zielstellung werden die Beratungsmethoden durch Bewegungsangebote aus den Bereichen Theater- und Budotherapie sowie Systemisches Theater ergänzt. Hier nur einige wenige Beispiele und Eindrücke für Themen, die Teil einer Beratung sein können:

  • Rollen & Masken, Selbst- & Fremdbestimmung

Einen Blick auf die eigenen Rollen werfen: auf die Partnerschaft, die Familie, auf die eigene Arbeit, unser Selbstverständnis als Mann* oder Frau*. Ein wichtiger Aspekt unseres Wohlbefindens ist das Setzen und Wahren eigener Grenzen - dafür müssen die eigenen Bedürfnisse erkannt, kommuniziert und umgesetzt werden. In der Beratung geht es also um das Erkennen und Erspüren unserer eigenen Vorstellungen und Wünsche:

 

Was für ein/e Partner/in, Vater/Mutter, Kollege/in, Mann/Frau will ich sein? Wie soll mein Arbeits-, Familien-, Beziehungsleben aussehen? Wie kann ich einen gesunden Alltag gestalten, Burnout vorbeugen, ein erfülltes Liebesleben führen? Wo überschneiden sich verschiedene Bereiche - wo hört einer auf, wo beginnt der nächste? Welchen Bereich möchten Sie erkunden und nähren - und von welchen Bereichen möchten Sie sich besser abgrenzen?

 

Eine Beratung kann Sie dabei unterstützen, Verantwortung für die eigenen Wünsche, Bedürfnisse und Ideen zu übernehmen, eine gesunde und liebevole Beziehung zu sich selbst aufzubauen und somit die eigene Lebensqualität zu steigern. 

  • Existenzielle Beratung

Manchmal braucht es einen Blick aus einem neuen Winkel - einen Blick von weit weg oder ganz weit oben. Das, was wir durchleben bekommt Bedeutung, indem es in einen größeren Kontext eingeordnet wird:

 

Welche Bedeutung haben die Themen und Ereignisse, die ich gerade durchlebe, in meinem gesamten Leben? Inwiefern sind sie Teil meiner Familiengeschichte? Welche Lern- oder Entwicklungsaufgabe wartet auf mich?

 

In der Beratung geht es um die Betrachtung von Übergängen und Veränderungen - und unseren Umgang damit. 

  • Kommunikation & Beziehungen

Ein neuer Blick auf Beziehungen und Beziehungsmuster, Kommunikation und Kommunikationsstrukturen - ob im Privaten oder Beruflichen - bestehende Krisen können neu betrachtet und verändert werden. Eigene Kommunikationsstrategien können erweitert und verbessert werden.