Nachbarschaftstheater

die transkulturelle Gruppe "La trobada"

Montags von 17-19Uhr in der Dresdner 59

(ab 18.02.2019)

 

 

trobada (Katalanisch)

Aussprache: östlich: [tɾuˈβaðə], westlich: [tɾoˈβaða] 

Bedeutungen: das Treffen, die Zusammenkunft

 

Das Nachbarschaftstheater ist ein offener Ort für alle - Alt- oder Neu-Leipziger*innen mit und ohne Vorerfahrung, von 0-99 Jahre, alle Sprachlevel und Herkünfte. Wir sind ein Theater zum Kennenlernen, ein Theater offen für alle. Du suchst nach Spaß und Bewegung - du möchtest den Menschen aus deiner Nachbarschaft im Spiel und im Austausch begegnen? Du magst Theaterspiele, Improvisationen und Bewegungsübungen? Dann bist du bei uns richtig!

 

Die Teilnahme ist kostenlos.

 

Thema: Generationen im Austausch

Neben dem Sammeln von Erfahrungen mit Theater werden in diesem Jahr Interviews mit älteren Menschen geführt, um kurze Szenen zu entwickeln. Dabei geht es um Erfahrungen von Wandel, Aufbau und Zerstörung, Isolation und Gemeinschaft, Stabilität und Flucht, Zeiten des Mangels und Zeiten des Wohlstands. Was sollten wir übers Altsein wissen: 

welche Diskriminierungen und welche Vorurteile birgt das Altsein heutzutage in sich? Welches Wissen und welche Geschichten möchten die Älteren an die kommenden Generationen weitergeben?

 

Kontakt

 

Bettina Emhardt (0152 57537878)

Robert Klement (theaterroteruebe@gmail.com)