Community Theater Lindenau

Ein Theater für Gemeinschaft und Begegnung

Im Inklusiven Nachbarschaftszentrum am Lindenauer Markt

 

 

„Wer darf lieben?“

 

Im Leipziger Westen soll ein Nachbarschaftstheater wachsen - nach den ersten 4 Treffen vor der Sommerpause laden wir euch ein, ab August einmal reinzuschauen und reinzuschnuppern!

 

Aber was ist eigentlich Community Theater?

 

Community Theater ist ein Theater für alle – Menschen von nah und fern, von 0-99 Jahre, mit allen Fähigkeiten und Eigenschaften (mixed abilities), mit und ohne Vorerfahrung. Es ist ein Theater für alle, die eigene Geschichten teilen wollen oder die Geschichten anderer kennenlernen wollen.

 

Es geht nicht um Leistung oder Können - sondern um Begegnung und Austausch.

 

Du suchst also nach Spaß und Bewegung – du möchtest den Menschen aus deinem Stadtteil im Spiel und im Austausch begegnen? Du magst Theaterspiele, Improvisation und Bewegung? Du möchtest deine Geschichten teilen, magst es zu schreiben oder zu erzählen?

 

Dann komm vorbei!

 

--

 

Ob Aufführungen, Lesungen oder andere Resultate erarbeitet werden - oder ob es uns rein um Selbsterfahrung und Austausch in der Gruppe gehen wird, das entscheiden wir gemeinsam. Auch wird es davon abhängen, wie groß und verbindlich die Gruppe wachsen wird.

 

An den einzelnen Workshoptagen soll es uns um folgendes Thema

gehen - Thema: Wer darf lieben?

 

Liebe, Nähe, Zweisamkeit – überall umgeben uns Bilder, Filme und Lieder, die zeigen, wie einfach es ist, anderen Menschen zu begegnen und nah zu sein. Aber ist es wirklich so einfach? Was, wenn wir schüchtern sind oder anders sind, als man es von uns erwartet? Was, wenn wir anders aussehen als die Mehrheit, andere Fähigkeiten, Wünsche oder Vorlieben haben? Was, wenn wir älter werden, Eltern werden oder einfach nur nicht wissen, wo wir anderen Menschen begegnen können?

 

Das Community Theater Lindenau ist ein Ort, an dem Erfahrungen geteilt werden können (aber nicht müssen). Wir wollen uns austauschen über das Recht auf Liebe (und das Recht auf Alleinsein) und Möglichkeiten, Dinge in unserem Leben zum Besseren zu verändern – damit niemand mit diesem Thema allein ist. Dazu werden wir Theater spielen, Texte entwerfen, malen, uvm.

 

Teilnahme

 

6,00€/Treffen oder 50,00€ für das Gesamtprojekt.

Solltet ihr Schwierigkeiten haben, die Teilnahmegebühr zu bezahlen und wollt trotzdem teilnehmen, dann kontaktiert uns - wir finden auf jeden Fall einen Weg! 

 

Daten

 

Dienstags von 17-20 Uhr

(in den Räumlichkeiten des Inklusiven Nachbarschaftszentrums bzw. von Protegat, beide am Lindenauer Markt 13 // Durchgang)

 

20 + 27 August 2019

03 + 24 September 2019

01 + 08 + 29 Oktober 2019

05 + 12 + 19 + 26 November 2019 

 

Kontakt und Anmeldung

 

Inklusives Nachbarschaftszentrum

Lindenauer Markt 13, Tel. 0341 / 58 000 39

Oder eine Email an: theaterroteruebe@gmail.com

 

Das Projekt ist eine Kooperation von Protegat gemeinnützige UG, dem Inklusiven Nachbarschaftszentrum am Lindenauer Markt und dem Theater Rote Rübe (www.rote-ruebe.eu).


Das Projekt wird gefördert vom Kulturamt der Stadt Leipzig.