Die Stimmen der Vergangenheit


Nachbarschaftstheater

Montags von 17-19:30 Uhr in der Dresdner 59

 

 

Erneuter Beginn ab Februar 2020 !

 

In der anfänglichen Probe- und Kennenlernphase sollen alle Interessierten die Möglichkeit haben, die Methoden, die Gruppe und die Örtlichkeit der Dresdner 59 kennenzulernen. Die Teilnehmenden werden Spiele und Übungen kennenlernen, sich miteinander ausprobieren und das Thema "Die Stimmen der Vergangenheit" erforschen: 

 

Wie beeinflussen uns unsere unterschiedlichen Biographien aus Ost, West oder nicht-deutscher Herkunft?

Welche Jugendhelden, Musiker*innen und Geschichten waren uns wichtig?

An welche Sätze unserer Großeltern erinnern wir uns noch heute?

Welche Lebensmaxime haben wir mitbekommen, geprägt durch unser Herkunftsland, unsere Religion oder unsere Familie?

Welche Geschichten suchen danach, noch einmal erzählt und lebendig gehalten zu werden?

  

Stückaufbau Systemisches Theater

 

In dieser Phase wird die Gruppe zur Inszenierung eines dialogischen Stückes übergehen - gemeinsam wird erarbeitet, welches Thema raus in die Nachbarschaft getragen werden muss.

 

Nachbarschaftstheater

 

Das Nachbarschaftstheater ist ein offener Ort für alle - Alt- oder Neu-Leipziger*innen mit und ohne Vorerfahrung, von 14-99 Jahre verschiedener Herkünfte (ein Basic-Sprachlevel Deutsch ist allerdings notwendig). Wir sind ein offenes Theater zum Kennenlernen!

 

Daten und Teilnahmebedingungen

 

(1) Probe- und Kennenlernphase *

24. Februar 2020

02./09./16./23. März 2020

 

* Kosten für Probe- und Kennenlernphase: 15€ für alle 5 Treffen (bei mehr als 8 Personen wird der Preis niedriger)

 

(2) Phase Stückaufbau Systemisches Theater **

20./27. April 2020

04./11./18./25. Mai 2020

08./15./22./29. Juni 2020

06. Juli

+ Intensivprobe und Aufführung (wahrscheinlich am Wochenende 11./12. Juli)

+ Intensivprobe und 2 Aufführungen im 2. Halbjahr

 

** Kosten: 55€ für alle Probetreffen, Intensivproben und Aufführungen (bei mehr als 8 Personen wird der Preis niedriger). Es ist möglich 2 Treffen zu fehlen (ausgeschlossen sind der 29. Juni, der 06. Juli, Intensivproben und Aufführungen).

Weitere 8 Termine sind im 2. Halbjahr geplant (Stück-, Gruppen- und Prozessauswertungen).

 

Um Einschreibung wird gebeten!

 

Kontakt

 

Bettina Emhardt (0152 57537878)

Robert Klement (theaterroteruebe@gmail.com)